31. Einsatz am 04.06.2021

Rauchentwicklung im Gebäude Datum: 04.06.2021 Uhrzeit: 20:42 Uhr

Im Serverraum der Gösselthalmühle kam es zu einem Schmorbrand und daraus resultierender starker Rauchentwicklung. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung vor. Ein Ablöschen war nicht mehr nötig und so wurden die Räumlichkeiten mittels zwei Lüftern entraucht.

Einsatzort: Gösselthalmühle Einsatzdauer: 1,5 Std Stärke: 6
Fahrzeuge: MTW, TLF, HLF, DLK, GW-L Kräfte: FF Beilngries, FF Hirschberg, FF Biberbach, KBM, Rettungsdienst, Polizei

30. Einsatz am 04.06.2021

Verkehrsabsicherung Datum: 04.06.2021 Uhrzeit: 16:04 Uhr

Auf Höhe der Abzweigung Richtung Flughafen sind mehrere Rinder ausgebrochen. Um die Gefahr für Autofahrer und Kühe zu minimieren, wurde die Feuerwehr, zur Unterstützung der Polizei bei der Verkehrsabsicherung, angefordert. Glücklicherweise konnten alle Kühe wieder unbeschadet eingefangen werden.

Einsatzort: B299 Einsatzdauer: 1,0 Std Stärke: 6
Fahrzeuge: MTW, GW-L Kräfte: FF Beilngries, Polizei

29. Einsatz am 02.06.2021

Brand Lagerhalle Datum: 02.06.2021 Uhrzeit: 21:07 Uhr

Gemeinsam mit den Feuerwehren Litterzhofen und Greding wurden wir zu einem Lagerhallenbrand in Litterzhofen alarmiert. Zügig kam die Rückmeldung der ortsansässigen Feuerwehr, dass es sich lediglich um einen Brand von Batterien handelte, welcher durch einen Feuerlöscher abgelöscht werden konnte. Auf Grund dessen wurden keine weiteren Kräfte mehr benötigt und wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Einsatzort: Litterzhofen Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 12
Fahrzeuge: MTW, TLF, DLK Kräfte: FF Litterzhofen, FF Greding, KBI, KBM, Rettungsdienst, Polizei

28. Einsatz am 24.05.2021

Gasaustritt im Freien Datum: 24.05.2021 Uhrzeit: 21:21 Uhr

Wir wurden zu einem Gasaustritt an den Campingplatz Kratzmühlsee alarmiert, nachdem einige Besucher dort Gasgeruch bemerkten. 

Nachdem mehrere Atemschutztrupps, mit Messgeräten ausgestattet, keine Leckage ausfindig machen konnten, es jedoch weiterhin leicht nach Gas roch, wurde der Haupttank von einer Fachfirma abgedreht. Somit wurde die Ferienhaussiedlung vom Gasnetz getrennt. 

Eine Fachfirma wurde beauftragt, am nächsten Tag nach der Leckage zu suchen. 

Einsatzort: Campingplatz Kratzmühle Einsatzdauer: 2,5 Std Stärke: 22
Fahrzeuge: MTW, TLF, HLF, GW-L1 Kräfte: FF Badanhausen, FF Unteremmendorf, FF Kinding, KBM, Rettungsdienst, Polizei