102. Einsatz 29.12.2014

Ölspur
Datum: 29.12.2014 Uhrzeit: 12:40
Aufgrund einer ca. 500 Meter langen Ölspur wurde die Feuerwehr Beilngries alarmiert. Die Straße wurde zeitweise einspurig gesperrt. Der ebenfalls verständigte Bauhof kümmerte sich um weiteres.
Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 17
Fahrzeuge: HLF, MTW Kräfte:

101. Einsatz 15.12.2014

Verkehrsunfall
Datum: 15.12.2014 Uhrzeit: 17:40
Ein Verkehrsteilnehmer kam aus unbekannter Ursache ins Schleudern und schlitterte mit der Fahrerseite seitlich in einen Baum. Die eingeklemmte Person konnte bereits durch die Polizei und den Rettungsdienst aus dem Wrack befreit werden. Anschließend wurde der Fahrzeugführer mit schwersten Verletzungen ins Klinikum verbracht.
Die Feuerwehr Beilngries suchte mittels Wärmebildkamera die Umgebung ab, da nicht bekannt war, ob sich noch weitere Personen im Fahrzeug befanden.
Die Feuerwehren übernahmen die Verkehrsleitung während der Vollsperrung. Dies dauerte mehr als zwei Stunden, da ein Gutachter bestellt wurde.
Einsatzort: Aschbuch Einsatzdauer: 3,0 Std Stärke: 34
Fahrzeuge: TLF, HLF, MTW, MZF Kräfte: FF Aschbuch, FF Denkendorf

100. Einsatz 05.12.2014

Verkehrsunfall
Datum: 05.12.2014 Uhrzeit: 16:37
Aus unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wasserdurchlass. Der schwer verletzte Pkw-Führer musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Beifahrerin konnte bereits zuvor aus dem Fahrzeug befreit werden.
Die Feuerwehr Beilngries sperrte die Unfallstelle zusätzlich großräumig ab.
Einsatzort: Wolfsbuch Einsatzdauer: 2,0 Std Stärke: 35
Fahrzeuge: TLF, HLF, MTW Kräfte: FF Pondorf, FF Sandersdorf, FF Wolfsbuch

99. Einsatz 01.12.2014

Unterstützung FF Dietfurt
Datum: 01.12.2014 Uhrzeit: 07:51
Zur Unterstützung mittels Drehleiter wurde die Feuerwehr Beilngries alarmiert. Einsatzgrund war ein Wohnhausbrand in Dietfurt. Noch bevor die Feuerwehr Beilngries ausrückte, konnte von den Kammeraden aus Dietfurt Entwarnung gegeben werden. Ein Ausrücken war nicht mehr nötig.
Einsatzort: Dietfurt Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 11
Fahrzeuge: Kräfte: