Atemschutzübung am 31.03.2018

In der heutigen Atemschutzübung stand die Rettung eines verunglückten Geräteträgers auf dem Plan. Hierbei erprobten die Übungsteilnehmer sämtliche Möglichkeiten einer Crash- und schonenden Rettung aus einem verrauchten Gebäude und über Treppen. Des Weiteren wurde ein Strahlrohrtraining absolviert und das richtige Schlauchmanagment trainiert.

Jugendübung am 09.03.2018

Am Freitag übte die Jugendfeuerwehr den Löschaufbau vom Hydranten aus, sowie die Vornahme von Sonderrohren und dem Hydroschild. Bei einer weiteren Station wurde der fachgerechte Umgang mit der Steckleiter, das Betreuen einer Person und die anschließende Rettung mit der Schleifkorbtrage.

Atemschutzübung am 27.01.2018

Am Samstag fand eine gemeinsame Atemschutzübung in der Altstadt von Beilngries statt, bei der auch die Atemschutzgeräteträger der Ortsteilfeuerwehren Biberbach, Hirschberg und Paulushofen teilnahmen. Angenommen wurde ein Wohnungsbrand mit mehren vermissten Personen.

Um die Zusammenarbeit zu verbessern setzten sich die Trupps aus einem Geräteträger der Feuerwehr Beilngries und einem Geräteträger aus einem der Ortsteile zusammen, da es durch die Ausrückegemeinschaft im Einsatzfall auch zu eben jener Situation kommen kann.