45. Einsatz am 07.07.2019

Waldbrand
Datum: 07.07.2019 Uhrzeit: 00:38 Uhr
Auf einem Holzplatz bei Emsing war in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Ein Großaufgebot an Feuerwehren war vor Ort um den Brand zu löschen.

Aufgrund der aktuellen Trockenheit, grif das Feuer auch auf ein angrezendes Waldstück über.

Durch die zahlreichen Einsatzkräfte vor Ort wurde eine etwa 3 km lange Schlauchstrecke für die Löschwasserversorgung verlegt. Ebenso waren zahlreiche Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Unsere Aufgabe war es, gemeinsam mit der Feuerwehr Kipfenberg einen Pendelverkehr einzurichten um die Feuerwehr Eichstätt mit Löschwasser zu versorgen, da für diesen Einsatzabschnitt noch keine feste Löschwasserversorgung aufgebaut war.

Einsatzort: Emsing Einsatzdauer: 3,0 Std Stärke: 13
Fahrzeuge: MTW, TLF Kräfte: FF Emsing, FF Titting, FF Eichstätt, FF Pollenfeld, FF Enkering, FF Greding, FF Heideck, FF Kipfenberg, FF Euerwang, FF Grafenberg, Führungskräfte, UG ÖEL, THW, Polizei, Rettungsdienst

44. Einsatz am 06.07.2019

Verkehrsunfall
Datum: 06.07.2019 Uhrzeit: 15:30 Uhr
Noch während des Brandes bei Wolfsbuch kontaktierte die Leitstelle Ingolstadt den Einsatzleiter, dass sich wenige Kilometer weiter ein Verkehrsunfall ereignete.

Da das Feuer zu diesem Zeitpunkt unter Kontrolle war, wurde unser HLF und MTW aus dem Einsatz herausgelöst und zu dem Verkehrsunfall beordert.

Vor Ort wurden zwei leicht verletzte Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut und versorgt und der Verkehr geregelt. Ebenfalls wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden.

Einsatzort: Wolfsbuch-Pondorf Einsatzdauer: 1,0 Std Stärke: 12
Fahrzeuge: MTW, HLF Kräfte: Rettungsdienst, Polizei

43. Einsatz am 06.07.2019

Brand Freifläche
Datum: 06.07.2019 Uhrzeit: 13:41 Uhr
Wir wurden zusammen mit den Feuerwehren Wolfsbuch und Pondorf zu einem gemeldetem Strohballenbrand nach Wolfsbuch alarmiert. Die ersten Kräfte vor Ort meldeten, dass mehrere Strohballen, eine Quaderballenpresse und ca. 25000 Quadratmeter abgeerntetes Feld in Flammen stehen würden.

Nachdem wir an der Einsatzstelle angekommen waren wurden durch den Einsatzleiter weitere wasserführende Fahrzeuge alarmiert, da das Feuer auf ein angrenzendes Feld überspringen zu drohte. Durch den geziehlten Einsatz von Löschwasser konnte der Brand allerdings unter Kontrolle gebracht werden.

Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, musste die Ballenpresse, welche der Fahrer des Zugfahrzeuges noch abhängen konnte, unter Atemschutz ausgeräumt und abgelöscht werden.

Durch die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte konnte ein größerer Brand verhindert werden.

Einsatzort: Wolfsbuch Einsatzdauer: 2,5 Std Stärke: 23
Fahrzeuge: MTW, TLF, HLF, GW-L Kräfte: FF Wolfsbuch, FF Pondorf, FF Amtmannsdorf, FF Sandersdorf, FF Denkendorf, FF Altmannstein, KBM, KBI, Polizei

42. Einsatz am 05.07.2019

Rauchentwicklung im Gebäude
Datum: 05.07.2019 Uhrzeit: 14:07 Uhr
Die Drehleiter der Feuerwehr Beilngries wurde mit dem Alarmstichwort, “Rauchentwicklung im Gebäude” nach Winden alarmiert. Die Einsatzkräfte vor Ort konnten aber schnell Entwarnung geben, und wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen und ins Gerätehaus zurück kehren.
Einsatzort: Winden Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 16
Fahrzeuge: MTW, TLF, DLK Kräfte: FF Winden, FF Pondorf, FF Denkendorf