87. Einsatz am 14.12.2020

Absicherung Rettungsdienst Datum: 14.12.2020 Uhrzeit: 17:26 Uhr

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes, welcher zu einem Notarzteinsatzes alarmiert war, gerufen. 

Da sich der Einsatzort auf der Bundesstraße 299 befand, sicherten wir die Einsatzstelle ab und regelten den Verkehr. Die Straße musste während der Rettungsmaßnahmen kurzzeitig komplett gesperrt werden. 

Nachdem der Patient vom Rettungsdienst abtransportiert worden war, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

Einsatzort: Beilngries B299 Einsatzdauer: 1,0 Std Stärke: 12
Fahrzeuge: MTW, HLF, GW-L Kräfte: Rettungsdienst, Polizei

86. Einsatz am 14.12.2020

Brandmeldeanlage Datum: 14.12.2020 Uhrzeit: 14:36 Uhr

Auf Grund eines automatischen Brandmeldealarms wurden wir in die Neumarkter Straße in Beilngries gerufen.

Nach der Erkundung des Objekts konnte ein Brand aus Ursache ausgeschlossen werden.

Grund der Alarmierung waren staubende Arbeiten.

Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 17
Fahrzeuge: MTW, TLF, DLK, HLF Kräfte: Rettungsdienst, Polizei

85. Einsatz am 08.12.2020

Hubschrauberlandung Datum: 08.12.2020 Uhrzeit: 20:51 Uhr

Im Stadtgebiet kam es zu einem medizinischem Notfall, worauf der Rettungshubschrauber aus Regensburg alarmiert wurde.

Auf Grund der Dunkelheit wurden wir gerufen um die Landefläche am Gerätehaus auszuleuchten. 

Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 3
Fahrzeuge:  Kräfte: Christoph Regensburg, Rettungsdienst

84. Einsatz am 07.12.2020

Wohnungsöffnung Datum: 07.12.2020 Uhrzeit: 20:51 Uhr

Eine Person war in Ihrer Wohnung gestürzt und konnte die Wohnungstüre aus eigener Kraft nicht mehr öffnen. Daher wurden wir zur Wohnungsöffnung alarmiert, damit der Rettungsdienst den Patienten versorgen konnte. 

Als wir an der Einsatzstelle eingetroffen sind, wurde die Türe bereits von einem aufmerksamen Nachbarn aufgeschlossen, welcher einen Ersatzschlüssel für die Wohnung hatte. 

Somit war ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich.

Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 9
Fahrzeuge: MTW, HLF Kräfte: Rettungsdienst, Polizei