79. Einsatz am 24.10.2020

Auslaufende Betriebsmittel
Datum: 24.10.2020 Uhrzeit: 19:00 Uhr

Eine abendliche Schnitzeljagd der etwas anderen Art rufte die Beilngrieser Feuerwehr auf den Plan.

Anwohner der Rosenaustraße bemerkten einen starken Dieselgeruch vor ihrer Haustür.

Als die Bewohner den seltsamen Geruch nachverfolgten, fanden sie auf der Straße eine mehrere Meter lange Dieselspur vor.

Sie verständigten telefonisch den Kommandanten der Beilngrieser Feuerwehr, der sich dann vor Ort ein Bild der Lage machte.

Nach Rücksprache mit dem Straßenbaulastträger kam es zur Entscheidung, dass die Feuerwehr zum Einsatz kommt.

Auf der Anfahrt bemerkten die ersten Einsatzkräfte bereits, dass sich die Dieselspur von der Ringstraße über die Rosenaustraße bis vor zum Supermarkt „NORMA“ erstreckte.

Als die Einsatzkräfte während der Arbeiten von Bürgern über weitere Flecken auf der Straße aufmerksam gemacht wurden, machte sich ein Fahrzeug von auf den Weg, um sich über das gesamte Ausmaß zu erkundigen.

Nach der Erkundung musste die Feuerwehr folgende Straßen oder Abschnitte davon reinigen:

Komplette Rosenaustraße bis zur Ingolstädter Straße.

Parkplatz am Supermarkt „NORMA“

Kreisverkehr an der Eichstätter Straße

Tankstelle an der Eichstätter Straße

Bräuhausstraße

Der Einsatz konnte nach zweieinhalb Stunden beendet werden.

Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 2,5 Std Stärke: 8
Fahrzeuge: MTW, GW-L1 Kräfte:

78. Einsatz am 22.10.2020

Unterstützung Rettungsdienst
Datum: 22.10.2020 Uhrzeit: 22:54 Uhr

Wir wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Kipfenberg zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die VAMED Klinik Kipfenberg alarmiert. 

Auf Grund eines defekten Aufzuges, musste eine Person mit Hilfe von Manpower aus dem vierten Stock in das Erdgeschoss getragen werden. Von uns wurde lediglich die Drehleiter alarmiert, um die Person gegebenenfalls über das Fenster auf Erdgleiche zu transportieren. 

Wir wurden allerdings noch auf der Anfahrt von der Feuerwehr Kipfenberg abbestellt, da die Person bereits dem Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Einsatzort: Kipfenberg Einsatzdauer: 0,5 Std Stärke: 6
Fahrzeuge: MTW, DLK Kräfte: FF Kipfenberg, Rettungsdienst

77. Einsatz am 20.10.2020

Wasserrettung
Datum: 20.10.2020 Uhrzeit: 16:41 Uhr

Wir wurden zu einer Wasserrettung an den Sportboothafen in Beilngries alarmiert, da ein Passant immer wieder Hilferufe eines Kindes wahrnehmen konnte.

Nach kurzer Suche, stellte sich allerdings heraus, dass es sich hierbei lediglich um drei Freunde handelte, welche “Feuerwehr” gespielt hatten.

Nach Rücksprache, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

Einsatzort: Beilngries Einsatzdauer: 1,0 Std Stärke: 14
Fahrzeuge: MTW, TLF, BOOT, GW-L Kräfte: Rettungsdienst, CH32, Wasserwacht, Polizei

76. Einsatz am 12.10.2020

Rauchentwicklung im Gebäude
Datum: 12.10.2020 Uhrzeit: 20:55 Uhr

Wir wurden zu einem gemeldetem Kellerbrand nach Fribertshofen alarmiert.

Auf der Anfahrt wurde die Lage durch die ersteintreffende Feuerwehr bestätigt. Nach Anweisung der Einsatzleitung, fuhren wir den Bereitstellungsplatz an und warteten auf weitere Anweisungen.

Nachdem der Brand schnell unter Kontrolle gebracht wurde, konnten wir den Einsatz beenden und ins Gerätehaus einrücken.

Einsatzort: Fribertshofen Einsatzdauer: 1,0 Std Stärke: 14
Fahrzeuge: MTW, TLF, DLK Kräfte: FF Fribertshofen, FF Berching, Rettungsdienst, Polizei