Belastungsübung am 19.06. und 26.06.2021

Auch im Jahr 2021 entschieden wir uns dazu die Belastungsübung für die Atemschutzgeräteträger am Standort selbst zu organisieren und durchzuführen – natürlich unter Beachtung der aktuell geltenden Hygienbestimmungen.
Neben einem Rundkurs, welcher zweimal zu bewältigen war, mussten mehrere Stationen durchlaufen werden. Zunächst ging es für die Atemschutzgeräteträger dreimal den Schlauchturm nach oben – selbstverständlich nicht ohne Equipment. Anschließend musste unter unserem HLF und TLF durchgekrochen werden. Auch die 70kg Puppe kostete den Übungsteilnehmern einiges an Luft und Kraft. Diese musste über eine vorgegebene Strecke gezogen werden.
Als abschließende Station stand ein City-Roller Parcours auf dem Plan, denn auch der Spaß soll natürlich nicht zu kurz kommen.
Alles in allem haben alle Atemschutzgeräteträger die Übung mit Bravour gemeistert.