Drehleiter mit Korb

DLA (K) 23/12

Hauptaufgabe der Drehleiter ist die Personenrettung als zweiter Rettungsweg bei Gebäudebränden.

In den letzten Jahrzehnten hat sich jedoch das Aufgabengebiet deutlich erweitert. Mittlerweile kommt das Fahrzeug bei der Beseitigung von Sturmschäden, beim Ausleuchten von Einsatzstellen, bei Großbränden als Wasserwerfer oder sogar bei der Rettung von verunfallten Personen aus Tiefen zum Einsatz.

In vielen Fällen wird die Drehleiter auch zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen.

Durch eine spezielle Halterung am Korb des Fahrzeuges kann eine Krankentrage montiert werden. Verletzte oder schwer erkrankte Patienten können dadurch schonend aus hochliegenden Stockwerken auf Erdgleiche transportiert werden.

  • DLA

    vollautomatische Drehleiter

  • (K)

    Drehleiter mit Korb

  • 23

    Nennrettungshöhe in Metern

  • 12

    Nennausladung in Metern

Das Fahrzeug kann ein zusätzliches Gelenkteil der Leiter abknicken, das gerade in engen Situationen den Spielraum erhöht oder Stellen erreichbar macht, die hinter einem Dachgiebel liegen.

Technische Hilfe Brand Fahrzeug
Krankentragenlagerung am Rettungskorb für 200 kg
Wasserwerfer (2.500 l/min)
Beleuchtungsgerät
Safety Peak (Anschlagpunkt für 2 Personen)
Pressluftatmer (2x)
Stromerzeuger
Gerätesatz Auf- und Abseilgerät
Elektrolüfter
Schleifkorbtrage
Armaturen für Brandbekämpfung
Motorsäge
Rettungssäge